1. Krypto MĂĽnze
  2. Krypto Newsletter

Krypto Newsletter, 5 September 2022

Krypto Newsletter, 5 September 2022
Krypto Newsletter, 5 September 2022
0
Krypto MĂĽnze

Krypto Newsletter, 5 September 2022

Hallo zusammen 👋
In einigen Teilen der Welt bedeutet Anfang September den Beginn des Herbstes. Der Sommer ist vorbei – und er war wild. Auch dieser Monat wird spannend, da einige wichtige Ereignisse direkt vor uns liegen.

Aber schau dir zuerst die Top 5 Geschichten der letzten Woche an, die unser Radar erfasst haben 👇

Top 5 Geschichten der Woche | 29. August – 4. September

  • 🤦‍♂️ Crypto.com macht einen 10,5-Millionen-Dollar-Fehler
  • 🇩🇪 Die Tech-Einzelhandelsgiganten der Ukraine beginnen, Bitcoin zu akzeptieren
  • ✂️ Revolut senkt die Krypto-HandelsgebĂĽhren um 20 %
  • 🌚 Michael Saylor und MicroStrategy wegen Steuerbetrug verklagt
  • 🎟️ Ticketmaster-Partner mit Flow Blockchain fĂĽr NFT-Tickets
Krypto Newsletter, 5 September 2022

🤦‍♂️ Crypto.com macht einen 10,5-Millionen-Dollar-Fehler

Crypto.com überwies versehentlich 10,5 Mio. AUD (~7,2 Mio. USD) an eine Australierin, Ms. Manivel, anstatt aufgrund eines Tippfehlers eine Rückerstattung in Höhe von 100 AUD (~68 USD) auszustellen. Oh, und es dauerte sieben Monate, bis Crypto.com seinen Fehler bemerkte. Dies geschah, als das Unternehmen im Mai 2021 versuchte, ihr eine Rückerstattung in Höhe von 100 AUD zu gewähren, aber im Zahlungsabschnitt der Überweisung eine Kontonummer eingab. Der Fehler in Höhe von 10.474.143 US-Dollar wurde kurz vor Weihnachten bei einer Unternehmensprüfung entdeckt. Was hat Frau Manivel getan? Villa gekauft. Das ist mein Mädchen! Crypto.com hat Manivels Konto im Februar erfolgreich eingefroren. Das Gericht hat Manivel außerdem angewiesen, das Haus zu verkaufen und das Geld an die Börse zurückzugeben. Der Fall wird diesen Oktober vor Gericht fortgesetzt.

🇩🇪 Die Tech-Einzelhandelsgiganten der Ukraine beginnen, Bitcoin zu akzeptieren

Zwei ukrainische Tech-Einzelhandelsgiganten, Techno Їzhak und Stylus, werden jetzt Zahlungen in Bitcoin akzeptieren. Kunden können jetzt Produkte von jedem Einzelhändler mit Bitcoin in ihren Online-Shops oder in ihren kombinierten über 100 Einzelhandelsgeschäften kaufen. Laut einem Bericht des Bitcoin Magazine unter Berufung auf die lokale Nachrichtenagentur Obozrevatel werden beide Unternehmen den Zahlungsanbieter Whitepay nutzen, um als Vermittler zwischen Kunden und Händlern zu fungieren. Bei Online-Zahlungen können Kunden über ein Acquiring-Formular in Kryptowährung bezahlen. Bei persönlichen Zahlungen druckt das Point-of-Sale-System von WhitePay einen QR-Code, der an eine Quittung der Transaktion angehängt ist. „Die Ukraine ist nicht das erste Jahr führend in Bezug auf die Anzahl der Kryptowährungsbesitzer weltweit und das Transaktionsvolumen“, sagte Gleb Udovichenko, CEO von Whitepay. „Wir bieten Käufern mehr Optionen für die Nutzung ihrer Kryptowährungs-Assets.“

✂️ Revolut senkt die Krypto-HandelsgebĂĽhren um 20 %

Revolut kündigte an, dass es ab dem 3. Oktober 2022 seine Gebühren für den „Kauf und Verkauf von Krypto von 2,50 % auf 1,99 % oder 0,99 EUR ändern wird, je nachdem, welcher Betrag höher ist“. Die Mindestgebühr gilt nicht für wiederkehrende Krypto-Käufe, Cashback und Kleingeld-Aufrundungen. Die Nachricht, die erstmals von Finbold gemeldet wurde, entspricht einem Rückgang von 20,4 %. Eine aktualisierte Gebührenstruktur finden Sie auf der Website von Revolut.

Der Schritt, der zu einer Zeit schwieriger Marktbedingungen erfolgt, folgt auf eine Reihe anderer Bemühungen von Revolut, sein Kryptogeschäft anzukurbeln.

🌚 Michael Saylor und MicroStrategy wegen Steuerbetrug verklagt

Der Milliardär Bitcoin Wal Michael Saylor wird vom District of Columbia, in dem er derzeit lebt, wegen Steuerbetrugs verklagt. Das teilte Justizminister Karl A. Racine in einem Tweet mit. In der Klage wird behauptet, dass Saylor seit mehr als einem Jahrzehnt in D.C. lebt, ohne Einkommenssteuern in D.C. zu zahlen. Angeblich umging er Einkommenssteuern, indem er in betrügerischer Absicht behauptete, in Ländern mit niedrigeren Steuern, z. B. in Florida, ansässig zu sein. „Obwohl MicroStrategy seinen Sitz in Virginia, Florida, hat, lebe ich, stimme ab und habe mich für den Geschworenendienst gemeldet, und es steht im Mittelpunkt meines Privat- und Familienlebens“, sagte Herr Saylor in einer Erklärung gegenüber dem Wall Street Journal. Die Generalstaatsanwaltschaft behauptete, Saylor habe es vermieden, mehr als 25 Millionen US-Dollar an Steuern an den Distrikt zu zahlen, und fordert die Erstattung von Steuern, dreifachem Schadensersatz, Zivilstrafen, Ausgaben und Gebühren.

🎟️ Ticketmaster-Partner mit Flow Blockchain fĂĽr NFT-Tickets

Ticketmaster lässt Event-Organisatoren nun NFTs ausstellen, die an Tickets auf Flow, einer von Dapper Labs betriebenen Blockchain, gebunden sind. Veranstalter können diese NFTs vor, während oder nach der Veranstaltung zur Verfügung stellen und sogar besondere Erlebnisse wie Treueprämien oder Treffen mit Prominenten ermöglichen – oder einfach Erinnerungsstücke im NFT-Format anbieten. Der Hauptzweck der NFT-Tickets ist der Erinnerungswert. Aber abgesehen davon, dass sie als Erinnerungsstücke verwendet werden, können sie auch als Nachweis für die Teilnahme an bemerkenswerten Konzerten verwendet werden. Es ist nicht das erste Mal, dass Ticketmaster so etwas tut. Sie haben sich letztes Jahr zunächst mit Polygon zusammengetan, um für den Rest der Saison virtuelle Ticket-Stubs an NFL-Fans auszustellen. Dann wählten sie Anfang dieses Jahres die Flow-Blockchain, um digitale Sammlerstücke an über 70.000 Besitzer von Super Bowl LVI-Tickets auszugeben.

Wir sind am Ende dieses wöchentlichen Crypto Bulletins angelangt, bis zum nächsten Newsletter.

Danke fĂĽrs Lesen und Folgen auf YouTube ✌️

Was ist Kryptowährung? â€“ YOUTUBE â€“ Twitter â€“ Facebook

Die bereitgestellten Informationen stellen keine Handelsempfehlung dar. Krypto Münze übernimmt keine Verantwortung für Investitionen, die auf Grundlage der hier bereitgestellten Informationen getätigt werden. Bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen, empfehlen wir Ihnen dringend, unabhängige Recherchen durchzuführen und einen qualifizierten Fachmann zu konsultieren.
Sie könnten interessiert sein
Krypto MĂĽnze

Ăśber den Autor

Kommentar