1. Startseite
  2. Krypto Newsletter

Die Krypto Woche im R├╝ckblick: Bitcoin-ETF, Ethereum-Upgrade und mehr! 🚀

Die Krypto Woche im R├╝ckblick: Bitcoin-ETF, Ethereum-Upgrade und mehr! 🚀
Die Krypto Woche im R├╝ckblick: Bitcoin-ETF, Ethereum-Upgrade und mehr! 🚀
0

Die Krypto Woche im R├╝ckblick

Die vergangene Woche hat in der Welt der Kryptow├Ąhrungen aufregende Entwicklungen erlebt, die von regulatorischen Meilensteinen bis hin zu technologischen Upgrades reichen. Hier ist eine umfassende Analyse der wichtigsten Ereignisse, die die Schlagzeilen dominierten.

1. Hongkonger Securities and Futures Commission akzeptiert ersten Bitcoin-ETF-Antrag 🇭🇰

Die Hongkonger Securities and Futures Commission hat erstmals einen Antrag f├╝r einen Bitcoin-ETF genehmigt. Diese bahnbrechende Entscheidung markiert einen wichtigen Schritt f├╝r die Akzeptanz von Kryptow├Ąhrungen in traditionellen Finanzm├Ąrkten.

2. BlackRock Bitcoin ETF ├╝berschreitet 2 Milliarden Dollar an Verm├Âgenswerten 💰

Der BlackRock Bitcoin ETF hat die Marke von 2 Milliarden Dollar an Verm├Âgenswerten ├╝berschritten. Dies unterstreicht das wachsende Interesse institutioneller Anleger an digitalen Verm├Âgenswerten und signalisiert m├Âglicherweise eine verst├Ąrkte Mainstream-Akzeptanz.

3. Ethereum steht vor „Dencun“ Netzwerk-Upgrade 🔄

Ethereum n├Ąhert sich dem „Dencun“ Netzwerk-Upgrade, das proto-danksharding einf├╝hrt, um die Kosten von Layer-2-Transaktionen zu reduzieren und die Skalierbarkeit zu verbessern. Diese technologische Verbesserung k├Ânnte die Attraktivit├Ąt von Ethereum weiter steigern.

4. Visa erm├Âglicht Krypto-Abhebungen auf Debitkarten in 145 L├Ąndern 🌍

Visa hat in Partnerschaft mit Transak die M├Âglichkeit von Krypto-Abhebungen auf Debitkarten in 145 L├Ąndern erm├Âglicht. Dieser Schritt st├Ąrkt die Br├╝cke zwischen traditionellen Finanzsystemen und Kryptow├Ąhrungen.

5. Tether (USDT) verzeichnet Rekordgewinne von 2,85 Milliarden Dollar im 4. Quartal 2023 💹

Tether (USDT) hat im vierten Quartal 2023 beeindruckende Gewinne von 2,85 Milliarden Dollar verzeichnet. Dies unterstreicht die weiterhin hohe Nachfrage nach stabilen Kryptow├Ąhrungen.

6. China plant ├╝berarbeitete Krypto-Regulierungen bis 2025 🇨🇳

China plant die Einf├╝hrung ├╝berarbeiteter Krypto-Regulierungen bis 2025. Diese Schritte k├Ânnten einen signifikanten Einfluss auf den globalen Kryptomarkt haben und neue Standards f├╝r die Branche setzen.

7. FOMC: Zinssenkung im M├Ąrz „unwahrscheinlich“, weitere Anzeichen f├╝r nachlassende Inflation erforderlich 📉

Das Federal Open Market Committee (FOMC) gibt an, dass eine Zinssenkung im M├Ąrz „unwahrscheinlich“ ist und weitere Anzeichen f├╝r nachlassende Inflation ben├Âtigt werden. Diese Erkl├Ąrung beeinflusst die allgemeine Marktstimmung.

Technische Analyse: Auf dem Sprung zu neuen H├Âhen oder bevorstehender R├╝ckgang? 📊

Technisch gesehen stehen wir an einem interessanten Punkt. Der falsche Ausbruch der inneren Trendlinie h├Ąlt, und der Preis komprimiert zwischen den Ebenen von 42.000 und 44.000. In Verbindung mit der weiter sinkenden Volatilit├Ąt von Krypto-Optionen und der Risikobereitschaft bei Aktien und Anleiherenditen scheint es, als st├╝nden wir kurz vor einem Ausbruch in die eine oder andere Richtung.

Fundamental betrachtet sind wir stark, mit der bevorstehenden Halbierung von BTC in wenigen Monaten und bedeutenden Upgrades f├╝r Ethereum. Das Venture-Capital-Liquidit├Ąt haucht dem Kryptoraum frischen Wind ein. Es hat den Anschein einer kurzfristigen Rallye. Powell ist sich jedoch nicht so sicher ÔÇô in seinem 60-Minutes-Interview gestern Abend machte er klar, dass „die Arbeit noch nicht ganz erledigt ist“.

Unabh├Ąngig davon bewertet der Markt die j├╝ngsten wirtschaftlichen Daten und bietet Risiken, was gut zu einem m├Âglichen Aufw├Ąrtsausbruch passt, wenn der Preis weiter in das aufsteigende Dreieck hineinr├╝ckt. Ein Aufw├Ąrtsausbruch w├╝rde wahrscheinlich einen Angriff auf die Marke von 46.000 bedeuten, dem Wendepunkt nach der Ank├╝ndigung des Bitcoin-ETF durch die SEC. Von dort aus scheint ein Angriff auf 50.000 nicht mehr so unrealistisch.

Ein Abw├Ąrtsausbruch w├╝rde den Preis dazu veranlassen, die Marke von 40.000 zu testen oder sogar auf 38.000 zu fallen, dem Wendepunkt aus dem aufsteigenden Dreieck im November 2023.

Insgesamt verspricht die kommende Woche weitere aufregende Entwicklungen in der Kryptowelt. Halten Sie sich auf dem Laufenden und seien Sie bereit f├╝r m├Âgliche ├ťberraschungen! 🚀📈

Die bereitgestellten Informationen stellen keine Handelsempfehlung dar. Krypto M├╝nze ├╝bernimmt keine Verantwortung f├╝r Investitionen, die auf Grundlage der hier bereitgestellten Informationen get├Ątigt werden. Bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen, empfehlen wir Ihnen dringend, unabh├Ąngige Recherchen durchzuf├╝hren und einen qualifizierten Fachmann zu konsultieren.
Sie k├Ânnten interessiert sein

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert